HOMEMADE : Vollkornbrötchen mit Sesam, Leinsamen und Walnüssen


Diesen Brötchen sieht man an, dass sie Homemade sind und das ist auch gut so. Von den perfekten Brötchen vom Bäcker oder den immer gleich aussehenden, nicht so leckeren Aufbackbrötchen hatte ich die Nase voll. Dann kreierte ich diese Brötchen, die sehr einfach und schnell gehen.
Jeder kennt es, wenn einem das Brot ausgegangen ist, man zu faul ist zum Bäcker zu gehen, aber trotzdem frische Brötchen möchte.

Hier die Lösung des Problems…

Das Rezept für diese leckeren und schnellen Vollkornbrötchen mit Sesam, Leinsamen und Walnüssen:

600g Mehl (halb dunkles Vollkornmehl / halb helles Mehl)
100g Sesam
80g Leinsamen
80g Walnüsse
2 TL Salz
2 Päckchen Trocken-Hefe
500ml warmes Wasser

Backofen vorheizen auf 200 Grad Umluft. Am besten ein Blech herausholen, bevor es heiß ist und Backpapier darauf legen und beiseite Stellen. Alle Zutaten mischen und am Ende den halben Liter Wasser hinzugeben und vermengen, bis eine klebrige Masse entstanden ist. Dann mit einem Esslöffel den Teig aus der Schüssel heben und aufs Backpapier verteilen. Die “Teig-Flatscher” dürfen ruhig unregelmässig aussehen. Am Schluss noch etwas Sesam über die Brötchen träufeln und ab in den Backofen.


So sollten sie dann aussehen, nachdem sie für 30 Minuten im Ofen waren.

 




It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail to someone

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *