Lauwarmer Kürbis-Salat mit Joghurtsauce


Bei Kürbis scheiden sich die Geister, ähnlich wie bei Spargel, mag man ihn oder eben nicht! Doch wer ein Fan des orangenen Gemüses ist, wird diesen frischen Salat lieben.
Zutaten:
1 Butternut Kürbis
Basilikumblätter
Sesam
Naturjoghurt / Sojajoghurt (vegane Variante)
Agavendicksaft
Olivenöl
Salz, Pfeffer
Aus diesen acht Zutaten entsteht ein wahnsinnig leckerer, lauwarmer Salat, den man auch wunderbar als Beilage zu Fleisch, Fisch oder Ähnliches reichen kann.
Zubereitung:
Den Kürbis schälen, in gleich große Stücke schneiden und in eine Auflaufform oder auf ein Backblech verteilen. Ein bisschen Agavendicksaft und Olivenöl gemischt mit etwas Wasser über die Kürbisstücke verteilen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und ab in den Ofen bei 180°C Oberhitze. Die Garzeit richtet sich danach wie groß die Stücke des Kürbis sind. Am besten man schaut alle 10 min mal danach, ob sie schon bräunen und dreht sie einmal um und testet mit der Gabel ihre Konsistenz. Wenn sie weich sind, aber kein Brei, rausnehmen und bei Seite stellen.
Dann wird angerichtet: Kürbisstücke auf einen Teller/Schüssel verteilen, Joghurt darüber träufeln sowie ein paar Löffel des Safts vom Backblech. Dann 10 Blätter frischen Basilikum mit der Schere in Streifen schneiden und als Letztes wird der Sesam auf den Salat gestreut. Und so sieht er dann aus, der von mir kreierte “Lauwarme Kürbis-Salat”.
Das ist ein sehr einfaches sowie leckeres Gericht und dauert auch nicht allzu lange.
Viel Spaß beim Nachkochen.

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail to someone

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *