HOMEMADE : Graved Lachsröllchen mit Frischkäse, Avocado & frischem Dill


Ich liebe Lachs, egal in welcher Form. Ich könnte Fisch sowieso jeden Tag essen, doch langweilig darf es nicht werden. Abwechslung ist hier gefragt. Deshalb bin ich auf diese gefüllte Variante gekommen. Als Röllchen mit Frischkäse und Avocado werden sie ein leichtes und frisches Gericht, dem man nicht widerstehen kann.

Dieses Gericht ist eine tolle Vorspeise, doch es kann auch als Hauptgericht eingesetzt werden, beispielsweise mit Kartoffelröstis. Wer es jedoch leicht und mit wenig Kohlenhydraten mag, kann bei dieser Variante bleiben.

Was ihr für die leckeren Röllchen braucht?

Zutaten:

1 Packung Graved Lachs mit Kräuterkruste, meist ist auch die Honig-Senf Sauce schon dabei
1 halbe Avocado
2 Zweige frischer Dill
3EL Frischkäse (ich bevorzuge den fettreduzierten mit Joghurt)
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Angefangen wird mit den Röllchen, man nehme eine Scheibe Lachs und jeweils einen Esslöffel Frischkäse. Den Frischkäse auf den Lachs geben und dann einfach einrollen. Wenn ihr einen Räucherlachs mit Kräutern habt, so wie ich, darauf achten dass man diese auch sieht. Sie sollte außen sein. Wenn die Röllchen fertig sind, direkt anrichten. Die Honig-Senf Sauce darüber träufeln. Danach etwas Dill kleinhacken und über die Röllchen geben. Als letztes die halbe Avocado häuten, entkernen und auch anrichten. Wenn diese zu lange liegt wird sie braun, deshalb lieber zum Schluss mit auf den Teller. Bei Belieben kann noch mit Salz und Pfeffer gewürzt werden.

Guten Appetit meine Lieben…

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail to someone

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *