ART : Julien Marinetti Tier-Skulpturen vorm The Dorchester, London



Vor dem The Dorchester Hotel in Mayfair kann man im Moment die großen Bronze Skulpturen von Julien Marinetti bestaunen. Doch was ist daran so besonders?

Das liebe ich an London. An jeder Ecke gibt es etwas Interessantes zu sehen. Ob Kunst, Mode, Architektur – kulturell bietet die englische Hauptstadt einfach wahnsinnig viel. Das Besondere ist, dass es jedem zugänglich ist. Kunst für die Masse und für Jedermann. Man läuft zwangsläufig an solchen Plätzen vorbei. Wen es interessiert, kann die Werke näher betrachten, sich darüber informieren und erkundigen. Andere gehen einfach weiter und nehmen solche Dinge einfach nicht wahr. Schade, aber egal.

Fakt ist, dass es eine Bereicherung für die Stadt ist und man Kunst wunderbar in die Umgebung integrieren kann. So wie diese bunten Tier Skulpturen. Mich haben diese direkt gefesselt und fasziniert. Ihre Einbindung in den kleinen Garten finde ich super. Sie stechen auf der einen Seite heraus aber passen doch dazu.

Der 1967 geborene Julien Marinetti ist ein sehr diverser Künstler. Er experimentiert gerne mit Materialien und Farben. Diese Figuren werden von ihm handgefertigt und dann wird die äußere Schicht mit Bronze veredelt. Der Anstrich ist mit den verschiedenen, wilden Farben einmalig und individuell. Vollendet werden die Skulpturen mit einem Lack, der den Figuren einen Porzellan-Touch gibt. Ich finde sie toll.

Mehr Informationen zu Julien Marinetti’s Werken gibt es hier.

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail to someone

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *